Zucchiniquiche - einfach, total lecker und gibt schlanke Füß 😉

Wer kennt sie nicht, die Zucchinischwemme im Sommer? Aber was macht man mit nur mit Ihnen? Ich habe ein Rezept entdeckt und adaptiert, dass wir wirklich oft und gerne kochen. Da wir es so großartig finden, möchte ich es mit Euch teilen. Viel Spaß und guten Hunger!


Die Zutaten:


500 gr. Zucchini

1 kleiner Lauch

50 gr. gewürfelter Schinken (ich kaufe immer mageren Schinken)

4 Eier

250 ml Schlagsahne

200 gr. geraspelter Käse

4 EL Mehl

Prise Salz

Prise Pfeffer

Muskat (nach Belieben)


Und so geht`s:


1. Die Zucchini raspeln, in eine Schale geben, schön salzen, gut vermengen und für mind. 15 Minuten zur Seite stellen. Das Salz entzieht der Zucchini das Wasser.

2. In der Zwischenzeit die Schinkenwürfel kurz in der Pfanne garen – nicht zu lange, sonst werden die Würfel zu trocken und zu fest.

3. Während der Schinken schwitzt, den Lauch in dünne Scheiben schneiden.

4. Nun die Schinkenwürfel aus der Pfanne befreien und zur Seite stellen. Dieselbe Pfanne direkt für den Lauch verwenden und ihn mit etwas Oliven- oder Rapsöl dünsten.

5. Danach die Zucchiniraspeln richtig feste ausdrücken und in eine neue, größere Schüssel geben. Das Zucchiniwasser kann dann weggekippt werden. Das braucht man nicht mehr.

6. Jetzt werden den Zucchiniraspeln alle weiteren Zutaten des Gerichtes beigefügt und alles wird richtig schön vermengt.


Die Masse in eine Flache, runde Form geben und dann im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen, bis sie goldgelb ist. Danach einfach schmecken lassen 😊! Ach so, Reste können auch wunderbar noch einmal warm gemacht und zu einem späteren Zeitpunkt genossen werden.


Viel Spaß beim Basteln und ich freue mich von Euch zu hören wie Euch die Zucchiniquiche geschmeckt hat!




159 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen